♻ Was passiert mit unseren defekten Taschen? ♻

Synthia Aktualisiert von Synthia

Hier bei Cabaïa engagieren sich alle gegen Verschwendung.

Die meisten Rucksäcke, die einen Defekt aufweisen, werden repariert um dann bei unserem Abverkauf im Büro oder auf unserer Website verkauft zu werden.

Je nach Modell bieten wir die reparierten Produkte um bis zu -60 % zum Verkauf an. Manche Rucksäcke spenden wir aber auch an humanitäre Hilfsorganisationen. Die Rucksäcke werden aber nicht in einer Cabaïa-Werkstatt repariert, sondern in dem Atelier von Green Wolf.

Green Wolf, ist ein französisches Unternehmen, welches sich auf die Reparatur von Textilien spezialisiert hat.

Ihr könnt euch das etwa so vorstellen: Sobald wir 200 defekte Rucksäcke gesammelt haben, übergeben wir diese dem Unternehmen Green Wolf. Die reparierten Produkte werden anschließend wieder zurück zu uns gesendet.

Da jeder Rucksack eine lebenslange Garantie hat, ersetzen wir in den meisten Fällen die Rucksäcke unserer KundInnen sofort, weil das Reparieren eines Rucksacks eine zeitaufwändig ist. Außerdem, sind zum Beispiel viele LehrerInnen stolze Cabaïa-RucksackträgerInnen. Im Fall der Fälle, falls ein Rucksack einen Schaden hat, können wir sie ja wohl kaum ihres Arbeitswerkzeugs berauben!

Deshalb bemühen wir uns, die defekten Taschen so schnell wie möglich auszutauschen, damit alle happy sind. Die reparierten Rucksäcke verpacken wir dann erneut, um sie anschließend bei Sonderaktionen wieder zum Verkauf anzubieten.

Wie haben wir uns geschlagen?

❓Auffüllzeiten❓

Kontakt