🎒 Warum kann ich die Garantie nicht direkt bei Cabaïa geltend machen, wenn ich bei einem Händler gekauft habe?

Gwen Aktualisiert von Gwen

Wie alle Marken unterscheiden wir mehrere Vertriebskanäle:

Direktverkauf an VerbraucherInnen / Verkauf an Geschäfte, die unsere Produkte dann an VerbraucherInnen weiterverkaufen.

Nach dem französischen Gesetz (Artikel 1641 des Bürgerlichen Gesetzbuchs) ist der Verkäufer für die Anwendung der Garantie verantwortlich und nicht der Hersteller. Wir können dir versichern, dass er sich dem nicht widersetzen kann, wenn die Voraussetzungen für die Anwendung der Garantie erfüllt sind.

Wir wollen unsere KundInnen wirklich nicht verärgern und verstecken uns auch nicht gern hinter Gesetzesartikeln. Zu gerne würden wir alle Gewährleistungsanträge bearbeiten, aber wir stoßen dabei auf mehrere Probleme:

- Wenn ein Kauf bei einem Verkäufer getätigt wird, hat nur dieser Verkäufer eine Aufzeichnung über den Kauf. Du tauchst nirgends in unseren Unterlagen auf und daher können wir deinem Garantieanspruch auch nicht nachkommen.

- Du erscheinst auch nicht in unserer Logistiksoftware. Wenn du einen Rucksack an uns zurückschickst, wird er nicht mit einer Bestellung verknüpft. Was für dich hier vielleicht einfach aussieht, ist für uns eine echte Herausforderung bei der Verwaltung von Beständen und Inventaren.

Um dir ein konkretes Beispiel zu geben:

Du kaufst dir einen Samsung-Fernseher in einer Saturn-Filiale und hast ein Problem mit deinem Fernseher, so dass du die Garantie in Anspruch nehmen möchtest. In diesem Fall musst du dich an Saturn und nicht an Samsung wenden. Bei Cabaïa ist es dasselbe. Aber keine Sorge, unsere Händler wissen genau, was sie in solch einer Situation zu tun haben und werden dir immer gerne helfen, wenn du ein Problem mit unseren Produkten hast!

Wie haben wir uns geschlagen?

🎒 Wie wendet man die Garantie nach einem Kauf bei einem Händler an?

Kontakt